3. Taiwan (Januar 2018)

1600 km per Flugzeug nach Norden und wir sind in einer anderen Welt!

Taiwan! Wie schon so oft sind wir gespannt, in wieweit die Wirklichkeit in einem fremden Land mit den Dingen übereinstimmt, die man durch Hörensagen im Kopf hat.

Nach dem zweieinhalbstündigen Flug vom Süden der Philippinen nach Taipei dauert es fast ebenso lange, bis wir durch die Passkontrolle und startbereit sind. Immer noch in Sandalen und dünnen Sachen stehen wir in einer langen Schlange von Asiaten in Winterkleidung, bis wir endlich an der Reihe sind, unsere Zeigefinger auf einen Scanner zu legen und uns von streng blickenden Beamte zu Ziel, Grund und Dauer unseres Aufenthaltes befragen zu lassen.

Draußen schlägt uns ein ordentlicher Wind entgegen, dazu Sprühregen, und frische 13 Grad. Wir hoffen, dass dieses Wetter eine Ausnahme ist. Die ersten zwei Kilometer ab dem Terminal müssen wir einen Shuttlebus nehmen, dann werden wir im Nirgendwo zwischen grauen Cargohallen entlassen und wühlen erstmal die Regensachen, Strümpfe und Schuhe aus den Tiefen der Taschen hervor. Es sind 44 km bis ins Zentrum von Taipei, durch Regen und Gegenwind, entlang endloser Ausfallstraßen, durch Städte, Vorstädte und nochmal Städte.
Aller Anfang ist schwer…

Weiterlesen

Advertisements
Veröffentlicht unter Fahrrad | 2 Kommentare

Philippinen 2 (Dezember 2017)

Neue Insel – neues Glück?

Auch wenn es scheint, dass sich die Inseln im Prinzip gleichen – es hat doch jede ihre Eigenheiten.
Nur heiß ist es überall.

Wie sieht da ein typischer Fahrtag aus?

Weiterlesen

Veröffentlicht unter bicycle, Fahrrad, travel | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 8 Kommentare

1. Philippinen 1 (November 2017)

„Oh wie schön ist Palawan!“

Was weiß man bei uns schon von den Philippinen?
Eine chaotische Hauptstadt, Manila, überladene Fähren, Taifune, despotische Herrscher – soweit vielleicht die ersten Assoziationen.
Und dass es viele Inseln sind, und ziemlich weit weg.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter bicycle, Fahrrad, travel | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 7 Kommentare

4. Malaysia (Januar 2017)

4. Malaysia

Bei der Einreise nach Malaysia stehen zwei ältliche Herren mit uns in der Schlange. Der eine mit schütterem, grauem Zopf, der andere mit Bierbauch, beide in Shorts, Socken und Sandalen. Es sind Engländer auf „Visarun“. Das geht so: man fährt mit einem thailändischen Taxifahrer zur Grenze und lässt ihn dort warten. Zu Fuß geht man zu einem Schalter um sich den thailändischen Ausreisestempel zu besorgen, wieder ein paar Schritte weiter sitzen zwei malaysische Beamte nebeneinander, jeder in einem Schalter. Beim linken bekommt man den Einreisestempel. Zwei Schritte zur Seite, und der rechte bescheinigt sogleich die Ausreise. Ein kurzer Gang in den Dutyfree-Shop für etwas Nachschub aus der Whiskeyabteilung, und schon geht’s mit einer Plastiktüte in der Hand zurück nach Thailand, wo man mit einem frischen Visum erstmal wieder seine Ruhe hat…

Aber wir fahren weiter.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fahrrad | 2 Kommentare

3. Südthailand (Dezember 2016)

Weiland, in Thailand, auf irgendeinem Eiland…

Mit dem Zug nach Bangkok rein, umsteigen und schnell wieder raus – ein eintägiges Intermezzo in der Radlerroutine. Gut 200 km haben wir so „abgekürzt“ und uns dadurch viel Smog, Lärm und Stress erspart. Das Reisen in thailändischen Zügen geht relativ problemlos, die Räder werden sachgemäß verladen, hilfsbereite Hände reichen die Taschen an, und viele, viele Essensverkäufer ziehen unentwegt durch die Waggons und bieten mit freundlichem Singsang appetitliche Speisen an…

Weiterlesen

Veröffentlicht unter bicycle, Fahrrad, travel | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

2. Nordthailand (November 2016)

Nach drei Wochen in Myanmar nähern wir uns dem Grenzübergang. Das sieht man vor allem an den entgegenkommenden Fahrzeugen, auf deren Dächern Neuwaren aus Thailand haushoch aufgetürmt sind: Kühlschränke, Motorräder, Matrazen, Wassertanks… Man kann das Wohlstandsgefälle schon erahnen. Wir fahren auf dem nagelneuen „Asia-Highway“ über eine einsame Passhöhe von etwa 500 m, und unten im Tal überqueren wir auf einer „Freundschaftsbrücke“ den Grenzfluss, den Moei. Auf der burmesischen Seite bekommt man den Ausreisestempel, und mitten auf der Brücke wechselt der Verkehr ohne großes Aufhebens einfach die Fahrbahn. Linksverkehr. Wir sind in Thailand!

Weiterlesen

Veröffentlicht unter bicycle, Fahrrad, travel | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

1. Myanmar (Oktober 2016)

Tropische Hitze umfängt einen beim Verlassen des Flughafengebäudes und man ist sofort mittendrin. Gleich gegenüber des Ausgangs gibt es einen Straßenstand mit Tee, Kaffee, Suppe. Man winkt uns herüber, rückt kleine Hocker zurecht und während wir süßen Instantkaffee schlürfen, prasselt über unseren Köpfen der erste Regenguss auf eine Plastikplane. Es ist schon fast wie nach Hause zu kommen.
Gleichzeitig fragt im Innern eine leise Stimme, worauf wir uns da bloß wieder eingelassen haben…

Weiterlesen

Veröffentlicht unter bicycle, Fahrrad, travel, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

9. Resumee

Ein Monat ist seit unserer Rückkehr aus dem tiefen Süden von Patagonien vergangen, wir haben unsere heimischen Lebensgewohnheiten wieder aufgenommen und Haus und
Garten wieder „in Betrieb“ genommen. Nun ist es an der Zeit ein Resumee zu versuchen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter bicycle, Fahrrad, travel, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

8. Patagonien

8. Patagonien (Februar 2016)
Argentinien + Chile 2
Carretera Austral – die Herausforderung am A………nderen Ende der Welt!

Zum dritten Mal passieren wir die argentinisch-chilenische Grenze, inzwischen schon ziemlich weit im Süden, wo die Abstände zwischen den Siedlungen immer größer werden und die Asphaltstraßen unvermittelt in Schotterwege übergehen.
Diesmal ist der Grenzübergang nicht auf einem Bergpass, sondern in einer engen Schlucht, durch die ein Fluss von überwältigendem Blau strömt.
Wir treffen auf die Carretera Austral!

Weiterlesen

Veröffentlicht unter bicycle, Fahrrad, travel | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

7. Argentinien+ Chile 1

7. Argentinien+ Chile I (Januar 2016)

Wie von Malmø bis Mali, so weit ist die Nord-Süd-Ausdehnung von Chile und Argentinien, so heißt es. Nur umgekehrt. Wir entfernen uns immer weiter vom Äquator und nähern uns dem Südpol. Langsam. Die Tage werden länger, das Klima und die Vegetation nähern sich nordeuropäischen Verhältnissen an, die Preise auch…

Weiterlesen

Veröffentlicht unter bicycle, Fahrrad, travel | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 3 Kommentare